JEF: Don't touch My Schengen

Offene Grenzen sind eine der größten Errungenschaften Europas. Und die wollen wir behalten!

Die Jungen Europäischen Föderalisten in ganz Europa rufen dazu auf, die offenen Grenzen zu bewahren und fordern eine Politik aller EU-Mitgliedsstaaten, mit der Sicherheit an den Außengrenzen mit dem Erhalt des Schengenraumes vereinbar ist.

Stimmst du dem zu? Dann unterstütze unsere Aktion #DontTouchMySchengen!

Stimme für die Aktion der JEF-Europa auf thunderclap und teile deine Unterstützung auf Facebook, Twitter und Tumblr! 

https://www.thunderclap.it/projects/36647-don-t-touch-my-schengen?locale=en


Protestmarsch von Perl nach Schengen & Straßenaktion in Brüssel

Diesen Sonntag, am 7. Februar 2016, möchten wir Jungen Europäischen Föderalisten ein Zeichen setzen und die Freizügigkeit in Europa, die uneingeschränkte Mobilität und Reisefreiheit ohne lästige Passkontrollen an den Binnengrenzen der EU und nicht zuletzt das Schengener Abkommen verteidigen, welches dies maßgeblich ermöglicht.‪

Aus diesem Grund marschieren wir aus Protest für die Offenhaltung der Grenzen vom deutschen ‪Perl über die Moselbrücke ins luxemburgische‪ Schengen. Schließ dich uns an! Weitere Informationen können unter http://www.jef.de/vonperlnachschengen/ gefunden werden.

Diejenigen, die lieber in Brüssel aktiv sein wollen, sind herzlich eingeladen Samstag, 6. Februar ab 14 Uhr, der JEF Brüssel im Gare Centrale bei einer Straßenaktion tatkräftig mitzuhelfen. Weitere Informationen gibt es unter https://www.facebook.com/events/1045042108900050/

 




Veröffentlicht am 05.02.2016 - 10:16 Uhr von admin
 
EUD Logo